Suche
  • Der schnellste Weg um uns zu erreichen:
  • +49-201-54559054
Suche Menü

Instagram: Kurzvideos zur Dokumentation einer Fachtagungen

Instagram_Video_Event_Dokumentation

Aufgabenstellung: Video-Dokumentation einer Veranstaltung

Instagram und Fachtagungen – passt das zusammen? Tagungen sind ja oft etwas konservativer gestrickt, es wird über ernste Themen diskutiert und diese Themen sollen dann natürlich ordentlich und fachmännisch aufbereitet der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Wie Eindrücke solcher Veranstaltungen per Foto auf Instagram verbreitet, werden kennen wir. Aber wie funktioniert das ganze in 15-Sekunden-Videos? Bleibt da überhaupt Zeit für das Wesentliche?

Suat #Yilmaz, #Talentscout über gute #Talententdecker II #pb15 #Talentfrage #Talententdecker (c) @bildungbegabung / @kreativeskk

Ein von Bildung & Begabung (@bildungbegabung) gepostetes Video am

Ja! Denn wer es einmal geschafft hat, sich auf 15 Sekunden zu begrenzen, erzählt auch nur das Nötige. Das, was also wirklich wichtig ist. Zugegeben: Es Bedarf einiger Erklärungen und ab und zu auch etwas Überzeugungsarbeit -Lieben Gruß an dieser Stelle an Kathrin von Bildung und Begabung-, um die Interviewten in den 15-Sekunden-Modus zu bekommen. Aber Schlussendlich hat jeder und jede Einzelne es vor der Kamera bravourös gemeistert und die Ergebnisse sprechen für sich!

Instagram-Interviews: Die Vorbereitung

Bei der Produktion von Instagram-Interviews muss ich zwei entscheidende Dinge beachten: die zeitliche Begrenzung und das Format. Im Vorfeld sollte ich mir ausreichend Gedanken über das Format machen. Fotos und Videos werden im 1:1-Format hochgeladen. Bedeutet: Das Bild ist quadratisch. Und zwar exakt in der Auflösung 640×640 Pixel. Was bedeutet das nun wenn ich im 16:9-Format filme? Die Ränder rechts und Links werden abgeschnitten. Damit mir aber meine Interviewpartner nicht nach links oder rechts abhauen und ich später in der Postproduktion aufwendig nacharbeiten muss, gibt es einen einfachen Trick: Die Instagram-Maske – Patent by KreativeKK 😉 Damit deckt man die Teile des Vorschaumonitors ab, die über das 1:1-Format hinausgehen und platziert den Interviewpartner (oder das Bildelement) in dem freien Feld des Displays.

Der Instagram-Videodreh: Erste Zahlen und Fakten

Insgesamt haben wir an einem Tag 8 Referenten interviewt, daraus sind 34 Instagram-Interviews und 1 Youtube-Video entstanden. Mit diesen Kurzstatements hat Bildung und Begabung – die Talentförderzentrum des Bundes und der Länder – ihren Instagram-Account eröffnet – mit circa 30 Abonnenten in kürzester Zeit!   

Instagram-Video-Bildung-Begabung-Event

Instagram: Konzepte für Bauchbinden im Endlos-Video-Format

Die Kurzinterviews wurden mit einer Introtafel versehen, die sowohl den Namen des Interviewten, als auch eine zusammenfassende Überschrift zum Inhalt zeigt. Zusätzlich dazu ist am oberen Rand noch einmal der Name und das Datum der Tagung zu lesen. Damit die visuelle Aufmerksamkeit des Zuschauers auch auf die Einblendungen gelenkt wird, ist das Bild in den ersten Sekunden unscharf und wechselt dann in die Schärfe, wenn die Tafel verschwindet. Das ganze natürlich im CD des Kunden Bildung & Begabung .

Christina #Schenz Pädagogikprofessorin über #Lehrer #pb15 (c) @bildungbegabung / @kreativeskk Ein von Bildung & Begabung (@bildungbegabung) gepostetes Video am

Also: Instagram – Medium für Fachtagungen?

Ein klares Ja! Natürlich muss ich auch hier differenzieren. Möchte ich eine komplette Veranstaltungsdokumentation erstellen, mit kompletten Fachvorträgen und Diskussionen, ist Instagram mit Sicherheit die falsche Wahl – ein Lifestream ist in diesem Fall die bessere Wahl (mit Google Hangouts wird das ganze dann auch automatisch auf dem eigenen Youtube-Kanal gespeichert)!

Mehrminütige Videos, die sowohl Statements als auch Impressionen enthalten, gehören auch nicht auf die 15Sekunden-Videoplattform — unser Veranstaltungsvideo gibt es auf dem Youtube-Kanal von Bildung und Begabung.

Instagram-Videos und gerade Instagram-Interviews können mehr erreichen als ein 3-Minütiges Video, denn sie sind kurz und knapp, auf den Punkt. Die kurzen Statements können polarisieren, Interesse für das Thema oder die Person schaffen – sie machen Lust auf mehr! Vorausgesetzt, die Statements haben wirklich eine Aussage – das war bei unserem Dreh auf der Fachtagung glücklicherweise kein Problem, denn die Referenten wissen natürlich, wovon sie sprechen.

Nebenbei: Eine zeitlich passende Antwort zu geben, kann für alle Beteiligten auch wirklich Spaß bedeuten! Einzelne Interviewte haben sichtlich Gefallen daran gefunden, so nah wie möglich an die 15 Sekunden-Grenze zu kommen, ohne sie zu überschreiten.

Und ein Dreh bei dem viel gelacht wird und sowohl die Menschen vor, neben, als auch hinter der Kamera Spaß und Professionalität versprühen, ist wohl die beste PR, die man haben kann.

Weitere Blog-Beiträge zum Thema Instagram:
1: Videoschnitt für Instagram-Videos (von Eva Pallenberg)
2: Süßes oder Saures: Video-Produktion für Instagram (Halloween-Special)
3: Vorteile eine gemeinsame Videoproduktion für Instagram, Youtube und Vine
4: Web-Video-Manager (IHK) bald in Dortmund. Wir sind als Dozenten dabei!
5: Folgt bald: Vortrag zum Thema Instagram-Video am 30.06.2015 in Mönchengladbach 

Wer unseren Newsletter abonniert, bekommt auf jeden Fall alle weitere Ratgeber-Themen geliefert. Aktuelle Themenschwerpunkte sind InstagramFacebookMobile Livestreaming und Podcast. Dazu Event- und BarCamp-Berichte.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Video-Marketing @ VideoLab.UPH: Frage- und Antwort-Runde

  2. Pingback: Hashtags auf Instagram - das neue SEO!

  3. Pingback: Storytelling in 15 Sekunden: Videogeschichten auf Instagram (und Vine)

  4. Pingback: 3-Schritte-HowTo: Instagram-Bilder-Upload via Hootsuite

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.