Suche
  • Der schnellste Weg um uns zu erreichen:
  • +49-201-54559054
Suche Menü

HowTo: Vorschaubild bei einem Facebook-Video editieren

Das Vorschaubild eines Facebook-Videos entscheidet oft darüber, ob es Klicks bekommt – oder eben nicht, schließlich liest der User daran ab, was ihn wohl erwartet. Aber wie stellt man das am besten und schnellsten ein?

Unserer Blog-Artikel-Serie zum Thema Facebook-Video:
1. Facebook-Video (Teil 1) Vorschaubild eines Fanpage-Videos editieren
2. Facebook-Video (Teil 2) Funktionen der Facebook Videopage
3. Facebook-Video (Teil 3) Facebook: Call-To-Action am Videoende
4. Facebook-Video (Teil 4) Video-Call-to-Action auf der Facebook-Fanpage
5. Facebook-Video (Teil 5) Erklärung zu den Facebook-Video-Insights (Folgt)

Mal eben schnell ein Video auf Facebook stellen, das ist nicht schwer. Fix das Filmchen ausgewählt, eine Beschreibung texten und zack – ab dafür! Die neue Autoplay-Funktion, die automatisch eine qualitativ minderwertige und tonlose Version in der Timeline abspielt, empfinden dabei viele als zu aufdringlich und schalten sie kurzerhand ab. Was folgt ist aber oft eine böse Überraschung: Das Vorschaubild das nun angezeigt wird, ist wenig bis überhaupt nicht aussagekräftig oder zeigt, im schlimmsten Fall, ein wenig schmeichelhaftes Standbild, beispielsweise aus einer Interviewsituation. Im Idealfall sorgt die Vorschau dafür, Lust auf das Video zu machen, egal ob nun durch ein besonders informatives oder schönes Bild. Also was tun?

Video-Fassung des Blog-Beitrags:

Update (28.09.2015): Facebook hat die Editieren-Funktion überholt. Wie man sie erreicht und benutzt, liest man in den folgenden Zeilen.

Schritt 1: Upload und dann zur Video-Übersicht

Zunächst laden wir unser Video bei Facebook hoch. Wir klicken also in unserer Statusleiste auf „Foto/Video“, danach erhalten wir die Schaltfläche „Fotos/Videos hochladen“. Mit einem Klick öffnet sich ein Datei-Browser, in dem wir das Video auswählen, welches wir hochladen wollen.

HowTo Facebook-Video Vorschaubild 4

Nachdem wir das Video hochgeladen haben, erhalten wir die Bestätigung von Facebook, dass es nun zur Verfügung steht. Dann klicken wir auf unserer eigenen Facebook-Page auf den Reiter „Videos“. Hier finden wir eine Auflistung all unserer hochgeladenen Videos, und dort befindet sich natürlich auch unser gerade eben eingestelltes Video.

HowTo Facebook-Vorschaubild 1

 

Schritt 2: Von der Video-Übersicht zur Editierfunktion

Klicken wir das Video an, wird es in einem gesonderten Video-Fenster abgespielt. Dort finden wir am unteren Rand die Schaltfläche „Optionen“, unter der wir „Dieses Video bearbeiten“ anklicken.

HowTo Facebook-Video Vorschaubild 2

 

Schritt 3: Wie man ein Video bei Facebook editiert

Es gibt hier die Möglichkeit, diverse Einstellungen vorzunehmen, beispielsweise Änderungen am Titel oder Markierungen von Personen.

HowTo Facebook-Video Vorschaubild 3

A) Im obersten Feld markieren wir Personen, die im Video vorkommen oder anderweitig beteiligt sind. Diese werden dann automatisch mit den entsprechenden Nutzerkonten verknüpft.

B) Darunter tragen wir den Titel ein und wählen unser Miniaturbild aus. Für die Auswahl des Miniaturbildes gibt es mehrere Möglichkeiten. Mehr dazu unter Schritt 4.

C) Die Basisinformationen wie der Ort der Aufnahme sowie die Zeit, tragen wir in diese Felder ein.

D) Die Beschreibung gibt kurz den Inhalt oder den Kontext des Videos wieder. Natürlich sollten diese Zeilen, wie auch das Vorschaubild, dazu genutzt werden dem User Lust aufs Anschauen zu machen.

E) Die SRT-Funktion (Bildunterschrift) werden wir in einem späteren Beitrag gesondert behandeln. Vereinfacht gesagt kann man hier eine Untertitel-Funktion mit einer SRT-Datei ansteuern.

F) Der Call-to-Action ist eine Schaltfläche, die direkt im Anschluss an das Video im Videofenster erscheint. Sie enthält eine Handlungsaufforderung und einen weiterführenden Link. Zum Beispiel kann dort stehen: „Hier bestellen!“, und mit einem Klick darauf, landet der Zuschauer direkt im Online-Shop.

G) Unter Integrieren stellen wir ein, ob unser Video auf anderen Seiten eingebettet werden darf. Unter „Kategorie“ finden wir eine Liste mit vielen Vorschlägen, unser Video einer Sparte zuzuordnen. Zur Zeit hat das Einstellen einer Kategorie noch keine Auswirkungen, möglicherweise spielt die Kategorie im Rahmen zukünftiger Features auf Facebook aber eine Rolle.

Schritt 4: Die Auswahl des passenden Video-Vorschaubilds

Nun werden uns 10 Vorschläge präsentiert, aus denen wir wählen dürfen. Da man bei der Auswahl des Titelbildes nicht dieselben Freiheiten genießt, die einem etwa Youtube lässt, bietet es sich an, das Video mit der kurzen Einblendung einer Titelkarte zu beginnen. In unserem Beispiel reichte eine 4-sekündige Einblendung zu Beginn des Videos – bei einer Gesamtlaufzeit von 1:55 Minuten – um sie unter den 10 zur Auswahl stehenden Titelbildern zu finden. Tatsächlich reicht es sogar, nur den ersten Frame des Videos mit einem eigens gestalteten Thumbnail zu versehen, und schon stellt Facebook uns unser Titelbild zur Auswahl.

Bonus-Tipp:

Facebook lässt nun das Hochladen von eigenen Video-Thumbnails zu. Einfach unter „Benutzerdefiniertes Miniaturbild hinzufügen“ (im Screenshot rot markiert) das Titelbild auswählen und hochladen. Einfacher gehts nicht. 😉

Vorher-Nachher-Vergleich

Vorher Nachher

Bisher ist dies die einzige Möglichkeit, bei Facebook wirklich vollständige Kontrolle bei der Gestaltung des Vorschaubildes zu erlangen. Es ist dies gleichzeitig auch die eleganteste Möglichkeit. Sollten sich neue Erkenntnisse ergeben, wird es an dieser Stelle natürlich ein Update geben.

Hier das Ergebnis im Facebook-Video mit Achim Hepp zum Barcamp 4sqcampV2. Weitere Videos zum Thema Foursquare gibt es in unserer Youtube-Playlist.

//

Achim Hepp: Rückblick auf das 4sqCampLetztes Wochenende fand das 4sqCamp im Dortmunder U statt. Achim Hepp fasst die Veranstaltung in dem kleinen Video zusammen. In den nächsten Tagen gehen auf unserem Youtube-Channel eine Reihe an weiteren Videos von dem Wochenende an den Start. Playlist zum Event: https://www.youtube.com/playlist?list=PLL6HI-N4UMbqgSBWJ5VX4yGJKL8QkDxHC

Posted by Kreative KommunikationsKonzepte GmbH on Montag, 1. Dezember 2014

Unserer Blog-Artikel-Serie zum Thema Facebook-Video:
1. Facebook-Video (Teil 1) Vorschaubild eines Fanpage-Videos editieren
2. Facebook-Video (Teil 2) Funktionen der Facebook Videopage
3. Facebook-Video (Teil 3) Facebook: Call-To-Action am Videoende
4. Facebook-Video (Teil 4) Video-Call-to-Action auf der Facebook-Fanpage
5. Facebook-Video (Teil 5) Erklärung zu den Facebook-Video-Insights (Folgt)

20 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Die Links aus dem Social Media Newsletter von heute (20.1.2015) - socialmedianewsletter.de

  2. Pingback: Facebook — Aktuelles 1.2015 | webpixelkonsum

  3. Pingback: In 4 einfachen Schritten aus einem Video ein GIF erstellen

  4. Pingback: BÄÄÄM! Dazu Kuh & Huhn - So war der 23. Twittwoch Ruhr - KreativeKK

  5. Pingback: Das Buch zum erfolgreichen Onlinemarketing mit Youtube - eine Rezension - KreativeKK

  6. Pingback: Youtube-Infokarten: 3 schnelle Schritte zur neuen Interaktionsfunktion

  7. Pingback: Facebook in Links (01-03/2015)

  8. Pingback: Die Social Web News aus der 4. Kalenderwoche

  9. Pingback: HowTo: iPhone Live Photo zum GIF konvertieren für die Facebook Fanpage

  10. Pingback: Welche Ziele verfolgen wir mit unserer Facebook-Seite?

  11. Pingback: HowTo und Features der Facebook Videopage

  12. Pingback: HowTo: Call to Action im Facebook-Video

  13. Pingback: Facebook in Links (01-03/2015) | gumpelmaier

  14. Pingback: Der Video Call-to-Action auf der Facebook-Fanpage - K3 - Strategie. Content. Video. CROSSMEDIAL.

  15. Pingback: Rewind 2015: K3, 3D und Crossmedial

  16. Pingback: Netz-Fundstücke 01/16 - IHK Onlinemarketing

  17. Pingback: HowTo: Location-Marketing mit Snapchat-Geofiltern

  18. Pingback: 7 Faktoren > Was kostet ein Video? (Teil 2 von 2: Technik, Location, Darsteller und Post-Produktion) - K3 - Strategie. Content. Video. CROSSMEDIAL.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.